Hallberg-Rassy 29

Für weitere Fotografien auf die Schiffs Region klicken

 

  

Sail plan --->        Side view --->        Equipment --->        Ausstattung --->

 

ERNEUERUNG von Hallberg-Rassy 29 in 2014 - 2017:

Unser ganz beliebte HR 29 hat eine neue Teak-Deck bekommen. Von Werft in Ellös, Schweden. Sogar mit Teak auf Aufbau und sogar beides vakuumgeleimt. Keine Löcher mehr im Deck, - keine Undichtungen. Die alte Teak-Deck war langsam mehr und mehr undicht, so jedes Jahr musste wir viele (30 - 50) Schrauben demontieren, dichten und wieder einschrauben. Nach 26 Jahren war der Holz ganz einfach zu dünn, und jedes mal Eine Schraube kam in sicht, hätte wir eine potentielle Undichtung. In Herbst 2012 fuhren Inge und Ich mit die HR 29 nach Ellös und da hat es beim Werft überwintert. Beim Werft wurde gesagt, dass unser HR 29 ist die einzige HR 29 mit Vakuum geklebt Teakdeck das der Werft überhaupt gebaut habe. (Vielleicht gibt's einige die HR nicht kennt).

Im laufe der Saison haben wir mehre Sachen erneuert lassen: Total neue Polster, neue Vorhänge, neue Teppich, und neue Segel. In 2014 kam bessere Toilette

 

Warum diese Kosten.? Weil die HR 29, wie die HR 34, fantastische Segel-Eigenshaften haben. Es ist sicher im Sturm und segelt hoch am Wind. Wenn der Werft keine neue HR 29 bauen, müssen wir!!. Bilder von Teak-Deck.

Jetzt in 2017 haben wir auch alles Teak in Cockpit ausgetaucht. Und statt 6,5 mm Teak-Stäben haben wir 12 mm Teak gewählt. Alles von Hand gebaut und vakuumgeleimt ohne schrauben. Aarösund Bootswerft die Bekannt ist für Holzbau-Schiffe, sogar renovieren von historische Museums-Schiffe,  hat den Auftrag gekriegt und hat das alles super schön gemacht. Kommen Sie hier und schauen Sie an. 1.Klassiges Bootsbau Arbeit ist eine Schönheit in sich selbst.

 

Wir wissen schon dass es sich nicht lohnt, (es kostet wie eine Drittel/Viertel von Bootswert), aber jetzt haben unserer Kunden eine besonderes sehr schöne HR 29 (die einzige HR 29 mit Vakuum-Teak auf Aufbau von der Welt laut Hallberg-Rassy).!! Das Volvo Penta Motor haben wir in 2012 ersetzt mit den gleichen Typ, MD 2002.

 

In 2003 haben wir eine gute alte Hallberg Rassy 29 Scandinavia gefunden. Viele Kunden haben diese kleine tolle und sichere Yacht für die kleine Crew nachgefragt. Hallberg Rassy hat die Produktion von HR 29 anfangs der neunziger Jahrzehnt eingestellt. Aber wir haben unser HR 29 von vorne nach hinten total renoviert.  

Das Teak-Deck hat neue Gummifugen, auf Rumpf ist die blaue Streife angestrichen, Unterwasserrumpf ist sandgeblasst, gespachtelt und angestrichen mit dickes Epoxy und Anti-fouling. Der klassische Volvo Penta 2002 haben eine neues Segelgetriebe mit einem 3-Flüglige Faltpropeller von Volvo Penta. Druckwassersystem, Warmwasser, Webasto-Heizung und Instrumente ist alles neu installiert. Im ganzen ist fast ein ganz neues Boot entstanden. 

Unsere HR 29 ist mit einem Achter Steckkoje gebaut, und hat dann natürlich mehr Platz. In der Steckkoje haben wir ein Fenster gegen das Cockpit gemacht, das gibt die Koje ein großes helles Aussehen. Über dem Salontisch haben wir ein Fenster eingebaut lassen, welches zusammen mit den hellgrauen Polstern, einen hellen freundlichen Eindruck gibt. Die Mahagoni Holzarbeit innen, in bessere Qualität als neue Schiffe, ist von Hallberg Rassy sehr schön gemacht und steht ohne kratzen wie neu.   

 

Länge

8.90 m

Breite

2.83 m

Tiefgang

1.59 m

Verdrängung

3 800 kg

Kielgewicht

1 750 kg

Segelfläche kreuzen

38 m² 

Motor Volvo Penta 2002

18 PS / HP

Fahrt unter Motor

6.8 knots

Diesel

60 litres

Wasser

120 litres

Kajüten mit Salon

3

Kojen

5

Die Segeleigenschaften von HR 29 können Sie aus diesem Brief, die Hallberg-Rassy von eine frohe Eigener bekommen hat:

"I bought my HR 29 from you in June 1991 since when I have had a very great deal of enjoyable sailing with my boat around Sweden, Denmark, Norway, northern France and UK. She performed well in all conditions and I would like you to know that on Monday of this week she was put to the test in rough conditions when wind strength reached 9 Beaufort on my passage from Dorset to Hamble. Our press reported that on that afternoon 25 boats participating in Cowes' week events were dis-masted in the Solent, but the HR 29 (who was not racing) dealt well with those conditions and she proved once again to be extremely sturdy. There are a number of positive features about the HR 29 but I just thought that you might be interested in this last experience."

 

Back to the charter program

JIM SØFERIE I/S
DK 5500 Middelfart
Denmark

Phone: +45 64 41 41 82
Fax: +45 64 41 91 82